(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Biodiversität. Kap.1.6

Was charakterisiert die aktuelle, vom Menschen verursachte Erderwärmung?

José L. Lozán (Stand 2017)

Kurzfassung: Die aktuelle Erderwärmung ist durch einen schnellen Anstieg der Lufttemperatur über der Erdoberfläche charakterisiert. Im Mittel nahm die globale Lufttemperatur von 0,08 °C/Jahrzehnt in den 1970er Jahren auf 0,60°C/Jahrzehnt in den 2000er Jahren zu. Mit Ausnahme des Jahres 1998 wurden alle 10 Höchstwerte nach 2000 beobachtet. Das Jahr 2014 war das erste Jahr nach 1990, in dem ein Temperaturrekord in Abwesenheit von »El-Niño«-Bedingungen gebrochen wurde. 2015 und 2016 machte die Erwärmung einen »Sprung« möglicherweise als Folge eines sehr langen und starken »El-Niño«-Ereignisses. Die globale mittlere Jahrestemperatur über den Landgebieten lag 1,33 °C (2015) und 1,44 °C (2016) und über dem Meer 0,74 °C. (2015) und 0,75 °C (2016) über dem langfristigen Mittelwert 1901-2000. Das war gegenüber 2014 ein Anstieg um 0,42°C (2016) über dem Land und 0,12 °C (2016) über dem Meer. Das stellt einen ungewöhnlich starken Anstieg dar, da die bisherigen Temperaturrekorde mit Zunahme von nur 0,01 bis 0,04 °C gebrochen wurden.

What characterizes the current global warming caused by man? The current global warming is characterized by a rapid increase in air temperature on the earth’s surface. The global mean temperature has increased by 0.08 °C/decade in the 1970s to 0.60 °C/decade in the 2000s. With the exception of 1998, the 10 highest annual average values were observed after the year 2000. 2014 was the first year after 1990 in which a temperature record in the absence of El Niño conditions was broken. In 2015 and 2016 warming »jumped« as a result of a very long and strong »El Niño«-event. The global mean annual temperature on the ground was 1.33 °C (2015) and 1.44 °C (2016) above the long-term average from 1901-2000 and over the sea 0.74 °C (2015) and 0.75 (2016). Compared to the temperature record of 2014 this was a rise of 0.42 °C (2016) above the ground and 0.12 °C (2016) above the sea. This was an unusually high increase, then temperature records had been broken until now by an increase of only 0.01 to 0.04 °C.