(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Biodiversität. Kap. 3.17

Die Fauna der Tropenwälder: Ursachen und Folgen ihres Rückgangs

Manfred Niekisch

Kurzfassung: Die Fauna der tropischen Wälder ist unter anderem aufgrund der Nährstoffarmut der Tropenböden besonders artenreich. Wegen tendenziell geringer Individuenzahlen und teils sehr kleiner Verbreitungsgebiete sind die Arten der Tropen besonders anfällig für anthropogene Schadeinflüsse und teils höchst gefährdet. Dies hat weitreichende Folgen für die Ökosysteme und die dort angestammte Bevölkerung. Selbst die Naturverjüngung in noch naturnahen Wäldern und deren Biodiversität werden durch den Rückgang von Tierarten negativ beeinflusst. Fang und Bejagung stellen auch in strukturell intakten Lebensräumen eine zunehmende Gefahr dar. Die „Werte“ der tropischen Fauna liegen nicht nur im ökologischen und materiellen Bereich, sondern haben insbesondere hohe immaterielle und kulturelle Bedeutung.

The fauna of tropical forests: causes and conseqeunces of their reduction: The diversity of tropical forests and their fauna is due to the poor nutrients in the soils. As tropical species tend to occur only in relatively low numbers of individuals and in often very limited areas, they are especially exposed to threat by human interventions. This has far reaching consequences for the ecosystems and the traditional human inhabitants. The regeneration of vegetation even in natural forests and their biodiversity are negatively affected by hunting which poses an increasing risk to bird and mammal species important for seed dispersal. Overcollecting and overhunting are increasingly threatening species even in structurally intact forests. The “values” of tropical fauna lie not only in their ecological and material functions, but are of special immaterial and cultural importance.