(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Biodiversität. Kap. 5.7

Aktuelle Forschungsprojekte zu Klimawandel und Biodiversität

Christoph Scherber, Norma Nitschke & Elisabeth Marquard

Kurzfassung: Langzeitbeobachtungen ermöglichen es, klimatische Veränderungen sowie Veränderungen des Artenreichtums und der Artenzusammensetzung in Ökosystemen zu dokumentieren. Allerdings können Beobachtungen allein nur Hinweise auf Veränderungen liefern; Kausalzusammenhänge können häufig nicht durch Beobachtung allein aufgeklärt werden. Deshalb wurden in den letzten Jahrzehnten zunehmend komplexer strukturierte Experimente eingerichtet, mit denen Auswirkungen sowohl des Klimawandels, als auch von Veränderungen in der Biodiversität untersucht werden können. In diesem Kapitel werden die derzeit modernsten experimentellen Groß-Forschungsprojekte zu Biodiversität und Klimawandel vorgestellt. Außerdem werden Perspektiven für zukünftige Experimente aufgezeigt, die einen höheren Grad an Realismus aufweisen und auch auf die land- und forstwirtschaftliche Praxis übertragbar sein sollten. Konkrete Lösungsstrategien für biodiversitäts- oder klimabezogene Probleme lassen sich allerdings in der Regel nur dann entwickeln, wenn letztere nicht nur als naturwissenschaftliches Phänomen untersucht, sondern auch als komplexe gesellschaftliche Herausforderung begriffen werden.

Current research projects on climate change and biodiversity: Long-term observations of ecological systems allow a precise documentation of changes in climatic conditions, species richness and community composition. However, observational studies can only be used to describe changes, but they are limited in their ability to identify the underlying causal mechanisms. In the last decades, a whole series of increasingly sophisticated experiments has been established that aim to manipulate components of climate change and biodiversity loss. In this chapter, we describe the most recent large-scale experiments on biodiversity and climate change. In addition, we develop perspectives for future experiments that should ideally be more realistic and relevant also for agriculture and forestry. However, concrete solutions for biodiversity- or climate related problems are usually only identified if they are studied not only from a natural science point-of-view, but also as complex societal challenges.