(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Eis der Erde – Buch Kap.6.2

Geschichtliche und aktuelle Veränderungen  des Grönländischen Eisschildes

Frank Wilhelms (Alfred-Wegener-Institut Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung, Bremerhaven)

Kurzfassung: Die Ausdehnung des Grönländischen Eisschilds hat im Wechsel der Warm- und Kaltzeiten stark variiert. Neben den geomorphologischen Spuren der Vereisung legen moderne Rekonstruktionen aus Eisbohrkernen ein um 130 m niedrigeres Eisschild während der vorausgegangenen Warmzeit und ein um 600 m höheres Eisschild beim Übergang aus der letzten Kaltzeit in die heutige Warmzeit nahe.
Historical and recent evolution of the Greenland Ice Sheet: The extent of the Greenlandic ice sheet has varied between glacial and interglacial epochs. Besides geomorphologic traces of glaciations, modern reconstructions in ice cores suggest a 130 m lower ice sheet during the foregone interglacial and a 600 m higher ice sheet during the transition from the past glacial into our recent interglacial.