(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Warnsignal Klima: GESUNDHEITSRISIKEN – GEFAHREN FÜR PFLANZEN, TIERE & MENSCHEN

Kap.5 Was soll getan werden?

5.5  Der Klimawandel und das Haus der Zukunft

Udo Dietrich, Hafen City Universität, Hamburg


 

Zusammenfassung: Der Klimawandel und das Haus der Zukunft – Die Frage, in welcher Art von Häusern wir zukünftig unter den Bedingungen des Klimawandels leben werden, ist nicht für alle Standorte auf der Erde identisch zu beantworten. Sie ist sehr stark verknüpft mit unserer künftigen Erwartungshaltung an den Komfort und das Gebäude. Wahrscheinlich werden wir in verschiedenen Typen von Gebäuden leben, wie sie dieser Artikel beschreibt. Unser Bestreben dabei ist die Förderung nachhaltiger Gebäude. Dies wäre erreicht, wenn Gebäude als repräsentativ angesehen werden, die an Stelle von „klimatisiert“ Labels wie „natürlich belüftet“ oder „interaktive Fassade“ tragen. Der Nutzer hat die Möglichkeit, sich selbst und das Gebäude aktiv seinen Erwartungen anzupassen und gewinnt so einen wesentlichen Teil der Lebensqualität zurück.

Summary: Climate change and the building of future – The question, what kind of building we will have in future cannot be answered globally. The answer is linked strongly to the question, what kind of living we will have. Probably we will live in several types of buildings as described by this article. Our ambition has to concentrate on the promotion of sustainable buildings. This would be reached, when buildings are said as representative if they had instead of „air conditioned“ the label „naturally ventilated“ or „interacting facade“. Such buildings use the adaption ability of man and give him back his active contact with the ambience or short the joy of life.

« zurück