(bis heute stehen 450 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Buch WARNSIGNAL KLIMA: Genug Wasser für alle?

Beteiligte Institutionen:

Alfred-Wegener-Institut, für Polar- und Meeresforschung (AWI), Bremerhaven

Aquatische Ökologie, Universität Bremen

Arbeitsgemeinschaft der Schweizer Hilfswerke, Bern (Schweiz)

Baltic Nest Institute Stockholm Resilience Centre, Stockholm University (Schweden)

BASF-Ludwigshafen

Bayerische Akademie der Wissenschaft, München

BioConsult Schuchardt & Scholle GbR, Bremen

Biozentrum Grindel, Universität Hamburg

Biozentrum Klein Flottbek und Botanisches Museum, Universität Hamburg

Brandenburgische Technische Universität Cottbus

Brugger & Partner, Mollis (Schweiz)

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe, Hannover

Bundesanstalt für Gewässerkunde, Koblenz

Bundesanstalt für Wasserbau, Hamburg

Bundesanstalt für Wasserbau, Hamburg

Center for Environmental Systems Research (CESR), Universität Kassel

Climate Service Center (CSC), Hamburg

Deutsches Klimarechenzentrum (DKRZ), Hamburg

Deutscher Wetterdienst (DWD), Berlin

DLR e.V. Berlin

Engler-Bunte-Institut, Universität Karlsruhe

Fachbereich Biologie, Universität Konstanz

Fachbereich Geowissenschaften, Freie Universität Berlin

Fachbereich Geowissenschaften, Universität Trier

Fachhochschule-Lübeck

Fakultät für Biologie – Ökologie – Universität Bielefeld

Food and Agriculture Organization of the UN (FAO)

Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft, Heidelberg

Freier Journalist, Hamburg

Geographie, Universität Heidelberg

Geographisches Institut, Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Geographisches Institut, Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald

Geographisches Institut, Humboldt-Universität zu Berlin

Geographisches Institut, Universität Bonn

Global Precipitation Climatology Centre, c/o Deutsche Wetterdienst, Offenbach

Heinrich Böll Stiftung, Oficina Regional para México

Helmholtz Zentrum für Umweltforschung (UFZ), Magdeburg

Helmholtz-Zentrum Geesthacht (HZG)

Institut für Biologie und Umweltwissenschaften, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Institut für Botanik und Botanische Garten, Universität Hohenheim

Institut für Deutsche Sprache, Mannheim

Institut für Geographie, Universität Würzburg

Institut für Geoökologie, Universität Potsdam

Institut für Geophysik und Meteorologie, Universität zu Köln

Institut für Hydrobiologie und Fischereiwissenschaft, Universität Hamburg

Institut für Hydrologie und Meteorologie, Technische Universität Dresden

Institut für Hydromechanik und Wasserwirtschaft, Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (Schweiz)

Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit, Universität Bonn

Institut für Institut für Ethnologie, Universität zu Köln

Institut für Lebensmittel- und Ressourcenökonomik, Universität Bonn

Institut für Menschenrechte, Berlin

Institut für Meteorologie und Geophysik, J.W. Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Institut für Meteorologie, Universität Leipzig

Institut für Nutzpflanzenwissenschaften und Ressourcenschutz – Pflanzenernährung, Universität Bonn

Institut für Pflanzenbauwissenschaften, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Physik, Humboldt-Universität zu Berlin

Institut für Physische Geographie, J.W. Goethe-Universität Frankfurt a.M.

Institut für Volkswirtschaftslehre, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Institut für Wasserwirtschaft und Kulturtechnik, Universität Karlsruhe

Institut für Weltwirtschaft, Christian-Albrechts-Universität Kiel

Institute of Water Quality Control and Waste Management, Technische Universität München

International Water Affairs, Hamburg

King Abdullah University of Science and Technology (KAUST), Thuwal, Saudi Arabien

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Berlin

Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei, Stechlin-Neuglobsow

Max-Planck-Institut für Meteorologie (MPI-M), Hamburg

Medeambiente Berlin, Berlin

Meteorologisches Institut, Universität Freiburg

Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft

Niedersächsischer Landesbetrieb für Wasserwirtschaft

Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Russische Akademie der Wissenschaft, Moskau (Russland)

Steinmann Institut – Geologie, Universität Bonn

Technische Universität Hamburg-Harburg

Umweltbundesamt (UBA), Bad Elster

Umweltbundesamt (UBA), Berlin

Umweltbundesamt (UBA), Dessau

United Nations Environment Programme (UNEP), Nairobi

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU), Berlin

Wissenschaftszentrum Berlin

Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie