(bis heute stehen 520 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Wetterextreme_Kap.4.5

4.5 China: jedes Jahr Flutkatastrophen

Wolfgang Kron

China: jedes Jahr Flutkatastrophen: Wie kaum ein anderes Land hat China in den vergangenen Jahrhunderten fast regelmäßig katastrophale Hochwasserereignisse erlitten, bei denen manchmal hunderttausende starben. Kein Jahr vergeht ohne große Überschwemmungen. Auch im neuen Jahrtausend gab es schon Hochwasserkatastrophen, doch scheinen die Konsequenzen weniger dramatisch zu sein als früher. Chinas letzte verheerende Flut ereignete sich 1998, als die Ströme Jangtse und Songhua ganze Regionen wochenlang in Atem hielten. Zwar werden in China nach wie vor Flüsse in enge Verläufe gezwängt und riesige Flächen versiegelt, aber es gab in den letzten zwanzig Jahren auch große Anstrengungen beim Hochwasserschutz. Zudem zeigte sich die Natur eine Weile nicht von ihrer extremsten Seite. Zumindest bis zum Jahr 2016, als es wieder zu außergewöhnlichen Überschwemmungen kam.

China: every year flood disasters: China, like hardly any other country in the world, has almost regularly suffered from catastrophic floods over the past centuries claiming sometimes the lives of hundreds of thousands of people. No year passed without a major flood. There have been flood disasters in the new millennium as well, but the consequences seem to have been less dramatic than previously. China’s last devastating floods happened in 1998, when the Yangtze and Songhua Rivers kept whole regions in suspense for weeks on end. Today, rivers are still not spared from being constrained and urban areas from being sealed, but there were also great efforts in the past 20 years with respect to flood control and protection. Also, nature took a break in producing outrageous extremes – until 2016. Then, extraordinary flooding occurred again.