(bis heute stehen 520 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Wetterextreme_Kap.6.5

6.5 Bedeutende Meteoriteneinschläge und ihre Folgen für das Klima

Georg Feulner

Bedeutende Meteoriteneinschläge und ihre Folgen für das Klima: Eines der dramatischsten Extremereignisse der Erd- und Klimageschichte hat sich vor 66 Millionen Jahren ereignet, als ein Meteorit von etwa zehn Kilometern Durchmesser auf der Erde einschlug. Die bei diesem Einschlag freigesetzten Mengen von Staub, Sulfat-Aerosolen und Kohlendioxid haben das Klima der Erde nachhaltig beeinflusst. Klimamodellsimulationen zeigen, dass es damals durch den Einschlag für kurze Zeit zu einer starken Abkühlung kam und die globale Jahresmitteltemperatur für drei Jahre unter den Gefrierpunkt fiel. Nach drei Jahrzehnten waren die Temperaturen aus der Zeit vor dem Einschlag wieder erreicht, und das Klima ging in eine Phase leichter Erwärmung über, die durch das beim Einschlag freigesetzte Kohlendioxid verursacht wurde. Diese dramatischen Klimaänderungen legen eine entscheidende Rolle des Meteoriteneinschlags für das damalige Aussterben der Saurier nahe.

Significant meteorite impacts and their consequences for the climate: One of the most drastic extreme events in Earth’s history occurred 66 million years ago when a 10-km sized asteroid hit the surface of our planet. Earth’s climate at that time was significantly affected by the amounts of dust, sulphate aerosols and carbon dioxide released during the impact. Climate model simulations show a strong cooling in the wake of the impact, with global mean surface air temperatures falling below freezing for three years. The global climate recovered from this cooling on a timescale of about three decades after which it entered a time of mild warming due to the carbon dioxide emitted from the impact. These dramatic climate changes suggest a key role of the meteorite impact in the end-Cretaceous mass extinction event marking the end of the dinosaurs.