(bis heute stehen 520 klimarelevante wissenschaftliche Artikel zur Verfügung)

Wetterextreme_Kap.8.8

8.8 Das Klima vor Gericht – Wachsender Problemdruck, wissenschaftliche Fortschritte und Politikversagen sind die Grundlage für verschiedene Formen von Klimaklagen

Will Frank, Roxana Baldrich & Christoph Bals

Das Klima vor Gericht: Die Konsequenzen und Risiken der globalen Klimakrise werden immer deutlicher, viele davon können mit immer besserer wissenschaftlicher Evidenz auf den menschgemachten Klimawandel zurückgeführt werden. Dennoch sind die allermeisten Regierungen weit davon entfernt, die Ziele des Pariser Abkommens zu erfüllen. Daher wird die Rolle der Gerichte immer wichtiger auf dem Weg zu mehr Klimagerechtigkeit. Dies soll Grundrechte schützen und den Druck auf Politik und Unternehmen erhöhen.

Climate Litigation: The consequences and risks of the global climate crisis are becoming increasingly obvious, many of which can be traced back to man-made climate change with ever better scientific evidence. Nevertheless, most governments are far from meeting the objectives of the Paris Agreement. Therefore, the role of the courts is becoming increasingly important on the road to more climate justice. This should protect fundamental rights and increase the pressure on politics and companies.