Herausgeber: José L. Lozán, Hartmut Graßl, Ludwig Karbe & Karsten Reise

Einführung: …. Glo­bal ist die Erwärmung der Meeresoberfläche trotz der höheren Wärmekapazität geringer als die der Landfläche. Das liegt daran, dass der obere Ozean durchmischt ist. …Der Grund dafür ist, dass sich nur die durchmischte Schicht von we­nigen 100 m Tiefe bis jetzt wesentlich erwärmt hat und die mittlere Ozeantiefe 3.800 m beträgt. Die heute be­kannte thermische Expansion des Meerwassers ist daher nur ein Bruchteil der gesamten Ausdehnung. D.h. auch wenn die Erderwärmung theoretisch in wenigen Jahren gestoppt wird, wird die Ausdehnung noch mehrere Jahrhunderte und damit auch der Anstieg des Meeresspiegels andauern. …. Der zunehmende Ausstoß von anthropogenem CO2 be­einflusst auch die Chemie der Ozeane. Seit Beginn der industriellen Revolution ist der pH-Wert im Oberflä­chenozean im Mittel schon um 0,1 Einheiten gesunken. ….Die ökolo­gischen Folgen sind im Meer noch nicht absehbar. Die Verteilung der marinen Organismen wie Plankton und Fische ändert sich bereits deutlich. …. Besorgniserregend sind die möglichen Folgen für Lebensgemeinschaften wie die der Korallenriffe, die ih­ren Lebensraum nicht rasch verlagern können. Besonders gefährdet sind auch die Kalk-bildenden Organismen wie Mu­scheln und Schnecken… [weiterlesen]

Biologisch

3.11 → Auswirkungen der Ozeanversauerung auf marine Lebensprozesse (Ulf Riebesell & Kai Schulz)
3.12 → Methanhydrate: Erwärmung, Freisetzung und mikrobiologischer Abbau (Tina Treude)
3.13 → Wie reagieren die Benthosgemeinschaften der offenen Nordsee auf die globale Erwärmung? (Ingrid Krönke, Hermann Neumann, Henning Reis & Ulrike Schückel)
3.14 → Einfluss von Umwelt- und Klimaveränderungen auf die Entwicklung von Quallen (Scyphozoa) der Nordsee (Gerhard Jarms & Sabine Holst)
3.15 → Gefährdung der Mangrovenwälder durch Klimawandel (Gesche Krause)
3.16 → Auswirkungen von Klimaänderungen auf Seevögel (Ulrike Kubetzki & Stefan Garthe)
3.17 → Der Rückgang des polaren Meereises und seine ökologischen Auswirkungen (Dieter Piepenburg, Iris Werner, Holger Auel & Hans-Ulrich Peter)
3.18 → Korallenriffe – Folgen der Erwärmung und Versauerung (Helmut Schuhmacher & Götz-Bodo Reinicke)
3.19 → Sind die Kaltwasserkorallen durch den Klimawandel gefährdet? (André Freiwald & & Lydia Beuck)
3.20 → Seltene und gefährdete Tiere (Rote-Liste-Arten) – was bedeutet die Erwärmung für sie? (Eike Rachor)
3.21 → Seeberge – biologische Oasen im Meer und mögliche Auswirkungen des Klimawandels (Bernd Christiansen)
3.22 → Klimaereignisse und Auswirkungen auf die Tiefsee – Das »biologische Gedächtnis« des östlichen Mittelmeeres (Rolf Koppelmann)
3.23 → Klimatisch bedingte Veränderung der Verbreitung von Fischbeständen. Beispiel: Sardelle und Sardine (Jürgen Alheit)
3.24 → Können die Eisbären ohne Meereis überleben? (Karin Steinecke)
3.25 → Erwärmung der Meere: Sind die Wale und andere Meeressäugetiere in Gefahr? (Petra Deimer-Schütte)